Erfolgreiche Teilnahme beim 2. Düsseldorfer Gänsereiten

Zum ersten Mal hat eine Abordnung der Heinzelmännchen beim Gänsereiten auf den Oberkassler Rheinwiesen teilgenommen. Lara Barofke, Gabi Teichmann und Michael Bödefeld versuchten, reitend auf einem Pferd, der Gänse-Attrappe den Kopf abzureißen. Michael Bödefeld war dabei in der Gruppe “Schützen und Karnevalisten” erfolgreich und konnte somit als strahlender Sieger vom Platz gehen. Das Gänsereiten ist eine alte spanische Tradition aus dem Mittelalter, damals noch mit echten Gänsen. Der Sage nach haben spanische Soldaten den Brauch vor fast 400 Jahren im heutigen Bochum-Wattenscheid eingeführt. Heutzutage sind die “Tiere” aus Holz und Kunststoff.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.