Verleihung Dr.-Franz-Schütz-Plakette

Die Büdericher Heinzelmännchen haben Meerbuschs Bürgermeisterin Angelika Mielke-Westerlage mit der Dr.-Franz-Schütz-Plakette ausgezeichnet. Trotz knapp 10jähriger Pause setzt der Verein damit eine langjährige Tradition fort. Mit der Plakette sollen Personen oder Institutionen geehrt werden, die sich kulturell oder sozial um das Gemeinwohl der Stadt verdient gemacht haben. Erstmalig wurde die Plakette im Jahre 1981- zum 33jährigen Bestehen der Heinzelmännchen und dem 10jährigen Jubiläum der Stadt Meerbusch- an den damaligen ersten Bürgermeister der Stadt, Herrn Dr. Ernst Handschumacher verliehen. Zuletzt erhielt Dr. Lothar Beseler im Jahre 2008 die Dr.-Franz-Schütz-Plakette. Er hielt daher auch die Laudatio auf die neue Plakettenträgerin. Angelika Mielke-Westerlage erhielt die Vereinsauszeichnung für ihr Engagement für Kultur, Soziales und Brauchtum. Die Verleihung fand im Kreise zahlreicher Ehrengäste, darunter auch einige Plakettenträger, in der Teloy-Mühle in Lank statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.